Psychotherapie und Spiritualität – Die Bedeutung des Bewusstseins

Die Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Spiritualität ist ohne Zweifel das sich erweiternde Bewusstsein des suchenden Menschen. Beide Zugangswege eröffnen mit ihren jeweiligen Methoden vielfache Möglichkeiten und können sich fruchtbringend ergänzen. Für besonders interessant halte ich die Frage: „Wie wirkt Meditation eigentlich, welche Auswirkungen hat sie und warum sollten wir uns diese Hirnakrobatik eigentlich antun?“ Hierzu gibt es aufschlussreiche Forschungsergebnisse und auch die Hirnphysiologie hat dazu einiges zu sagen.

Wie sich meine eigene spirituelle Entwicklung in meiner psychotherapeutischen Arbeit ausgewirkt hat und welche Veränderungen das zur Folge hatte, möchte ich in diesem Vortrag gerne weitergeben. Anhand von Fallberichten, Eigenanalyse und theoretischen Erläuterungen werde ich die Bedeutung des Bewusstseins für die individuelle, aber auch gesellschaftliche Entwicklung – hoffentlich spannend – darstellen.

Zur Webseite von Mona-Elise Sy